Wer wir sind
 LERNTHERAPIEN
 : Legasthenie
 : Dyskalkulie
 : Frühförderung
 : Ferienkurs
 ANGEBOT FÜR
 ALLE KINDER

 : Zauberschule 
 : Schreibwerkstatt 
 : Vorträge/Seminare 
Was wir bieten
Was andere sagen
Wo wir sind
Kontakt | Impressum
   
   : LEGASTHENIE-THERAPIE 
Was bedeutet Legasthenie?
Legasthenie (Lese- und/oder Rechtschreibstörung) ist die Bezeichnung für ungewöhnlich große Lernschwierigkeiten beim Lesen und/oder Schreiben über einen längeren Zeitraum. Sie hat weder mit Faulheit noch mit Dummheit zu tun und kann sehr unterschiedliche Ausprägungen haben. Man geht davon aus, dass cirka sieben Prozent der Kinder davon betroffen sind. Leichtere Schwächen treten noch wesentlich häufiger auf.

Wie wir helfen
Das ASS-Therapiekonzept und Lernprogramm vermittelt Ihrem Kind spielerisch Problemlösungsstrategien im Umgang mit der Sprache. In der Therapie entwickelt es Kompetenzen, die es benötigt, um Sprache nicht mehr als ein Chaos von Buchstaben, sondern als logisches und klar durchschaubares System zu erkennen. Genau diese Erkenntnis hilft Ihrem Kind dabei, aktiv und selbstbewusst mit Sprache umzugehen.

Legasthenie-Therapie für die Fremdsprache Englisch
Legasthenie behindert oft auch das Erlernen von Fremdsprachen. In der Schule findet aber meist kein systematischer Lese- oder Rechtschreibunterricht für die Fremdsprachen statt. Deshalb haben wir ein Konzept entwickelt, das Kindern, die beim Erlernen der Fremdsprache Englisch anhaltende Schwierigkeiten haben, dauerhaft hilft.